Wein & Kultur am 3. März 2018 in Poysdorf

Die Sparkasse Poysdorf in Kooperation mit ATiNÖ, der Stadtgemeinde Poysdorf und des Weinmarktes präsentieren 

Wein und Kultur

Weinviertel DAC Erstpräsentation mit „KOSMETIK DES BÖSEN“ von THEATER2GO im Reichensteinhof Poysdorf

Für unsere ATiNÖ-Mitglieder liegt ein Kontingent an Freikarten auf. Die Reservierungen für die Freikarten sind in unserer Geschäftsstelle unter 02552 / 20 103 oder office@atinoe.at  bis 26. Februar 2018 möglich.

Karten + Info: Sparkasse Poysdorf, 02552 / 2355, office@atinoe.at,  02552 / 20 103

 

 KOSMETIK DES BÖSEN von Amelie Nothomb 

Es beginnt als ganz normale Begegnung auf dem Flughafen von Barcelona: Der Pariser Geschäftsmann Jerome Angust verpasst seinen Flug und wird von einem Unbekannten im Wartesaal angesprochen, der sich als Textor Texel vorstellt. Dieser Typ ist ziemlich schräg und lässt sich einfach nicht abschütteln. Doch Angust muss mit der Zeit feststellen: Immer mehr Details, die Textor erzählt, kommen ihm bekannt vor. Und so wird aus der scheinbar zufälligen Begegnung ein folgenschweres Zusammentreffen.

Was bei Amelie Nothomb ganz leichtfüßig beginnt, wird zur Reise in den Abgrund der menschlichen Seele. Und dabei geht es um ein ganz zentrales Motiv, das in vielen Nothomb-Romanen eine Rolle spielt: das Fremde in uns selbst und die Frage, wozu es uns antreibt.

KOSMETIK DES BÖSEN von Amelie Nothomb ist ein Zwei-Personen-Thriller. Eigentlich ist es ein Dialog-Roman, den Michael Blihall für die Bühne adaptiert hat.